Dekor

Haus für eine Katze mit ihren eigenen Händen: Wie man einen Schritt für Schritt macht? 150+ (Foto) aus Holz, Pappe, Schachteln, mit einem Schaber

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn eine Katze im Haus erscheint, müssen Sie Ihren Platz dafür zuweisen. Viele Besitzer machen keine einfache Ofenbank aus dem Laden. Sie wollen mit ihren eigenen Händen ein originelles Haus bauen. Diese Aufgabe mag kompliziert erscheinen. Aber wenn Sie alle Details der Produktion verstehen, ist die Struktur ohne Schwierigkeiten gemacht! Sie können auch ein Haus bauen, das der Farbe des Innenstils entspricht. Und in gewöhnlichen Geschäften ist es schwierig, dies zu finden. Alles ausführlicher später im Artikel.

Inhalt dieses Artikels:

  • Allgemeine Empfehlungen
  • Häuser für Katzen Schritt für Schritt: die Hauptrezepte
  • Beliebte Optionen
  • Hütten mit Schaber
  • Materialien
  • Herstellungsprozess
  • Optionen kogtetochek
  • VIDEO: Wie baut man ein Katzenhaus mit eigenen Händen?
  • Schlussfolgerungen
  • FOTOGALERIE (mehr als 150 Fotos)
  • Allgemeine Empfehlungen
  • Häuser für Katzen Schritt für Schritt: die wichtigsten Rezepte
  • Beliebte Optionen
  • Hütten mit Schaber
  • Optionen kogtetochek
  • Schlussfolgerungen
  • FOTOGALERIE (mehr als 150 Fotos)
  • Allgemeine Empfehlungen

    Es gibt eine Reihe von Regeln, die bei der Vorbereitung der Arbeiten zur Einrichtung der Hütte für die Katze helfen.

    Ein kleines Haus für Ihr Haustier

    Um zu beginnen, lernen Sie die grundlegendsten:

    • Überlegen Sie sich, welche Materialien Sie verwenden, bevor Sie ein Haus für das Tier bauen. Bei solchen Arbeiten ist es besser, Naturfasergewebe und Naturholz zu verwenden. Diese Materialien sind für Katzen am sichersten. Aber in jedem Geschäft sind sie teuer. Und chinesische Analoga bestehen in der Regel aus Kunststoff und Kunststoff.
    • Sie müssen klar verstehen, welche Art von Haus Sie bauen möchten. Zeichnen Sie es dazu vorher auf ein Blatt Papier. Eine solche Skizze hilft Ihnen, nichts zu vergessen. Sie planen auch den Materialeinkauf richtig und bereiten die zur Verfügung stehenden Mittel vor.
    • Dies ist eine interessante Aktivität für Eltern mit Kindern. Denn die Teilnahme am kreativen Prozess bereitet immer Freude.

    Verwenden Sie nur hochwertige Materialien.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Häuser für Katzen Schritt für Schritt: die wichtigsten Rezepte

    Machen Sie ein Haus für eine Katze mit Ihren eigenen Händen mehr Spaß mit Kindern. Geben Sie nur sicheren Materialien den Vorzug. So ist die einfachste und billigste Möglichkeit, eine Hütte zu arrangieren, die folgende:

    • Müssen eine große Schachtel Wellpappe nehmen. Es ist besser, wenn die Box nicht weniger als 35 mal 50 cm breit und bis zu 50 cm hoch ist.
    • Nun müssen Sie die zur Hand befindlichen Werkzeuge vorbereiten: Schere, Kleber, Briefpapiermesser, feines Schleifpapier, Klebeband, Bleistift, farbiges Papier, Polster und mehr.
    • Schaumgummi kann zur Innenrahmung verwendet werden (Bettzeug auf dem Boden). Aber wenn es nicht verfügbar ist, passen Sie eine unnötige Bluse oder ein Stück eines alten Teppichs an. Für das Äußere des Hauses können Sie farbiges Papier verwenden. Es ist jedoch relevanter, einen Boucle-Stoff oder ein Fell zu verwenden.
    • Nun fahren wir mit der Vorbereitung der Box selbst fort. Dazu entfernen wir die Aufkleber, kleben die Risse mit Klebeband ab, schneiden die Grate ab und schleifen raue Oberflächen mit Schmirgelpapier.

    Der kreative Prozess macht nicht nur Kindern Freude

    • Zeichnen Sie am Ende des Kastens ein Loch. Tragen Sie dazu eine Untertasse mit einem Durchmesser von mindestens 20 cm auf und kreisen Sie diese um die Ränder. Dann schneiden Sie ein Loch mit einem Briefpapiermesser. Die Kanten vorsichtig mit Schleifpapier abschleifen.
    • Kleben Sie noch einmal alle Fugen mit Klebeband oder Kleber. Das Haus sollte stark werden, damit sich die Katze darin wohl und ruhig fühlte. Trocknen Sie das Produkt, bevor Sie mit dem Außenfinish beginnen.
    • Jetzt kleben wir mit buntem Papier oder Textilien über das Haus. Für die zweite Option eignet sich schnelltrocknender Silikonkleber. In diesem Fall können Sie keinen Möbelhefter verwenden, da sich die Katze durch Clips von innen verletzen kann.
    • Unter der Größe des Fußbodens im Haus ein kleines Kissen aus Moosgummi und Polsterstoff nähen.

    Mach es dir einfach.

    Jetzt ist das Haus betriebsbereit. Und in diesem gemütlichen Nest können Sie ein Haustier laufen lassen. Es kann mit geklebtem Spielzeug, hängenden Fäden, Pailletten ergänzt werden.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Beliebte Optionen

    Das Gebäude für eine Katze kann eine nicht standardmäßige Form haben. Sie können es mit improvisierten Mitteln machen. Es kann auch sein, dass es überhaupt keine Klaue ist. Betrachten Sie einige dieser Optionen:

    • Wigwam. Der Aufbau der Metallstangen erfolgt in Form eines Zeltes. Dann wird es allseitig (bis auf eine) mit einem Tuch abgedeckt. Schaum und Bettwäsche werden auf den Boden eines solchen Hauses gelegt.

    Wigwam selbst ist ein interessantes Objekt.

    • Osmanisch. Die quadratische Standard-Ottomane besteht normalerweise aus Holz oder MDF. Entfernen Sie daher den Stoff von der Unterseite des Sitzpuffs und schneiden Sie mit der Stichsäge ein Loch. Dann kann das Holzteil mit Latexfarbe bedeckt und innen weich gefüttert werden.
    • Hängemattenhaus. Jede Katze interessiert sich für neue Orte. Eine Hängematte für ihren Urlaub zu bauen ist sehr einfach. Dazu können Sie einen kleinen Couchtisch, einen Sessel oder einen Stuhl verwenden. Aber diese Möbelstücke sollten 4 Beine haben. Auf der Höhe zwischen Boden und Tischplatte / Sitzfläche wird die Leinwand gespannt. An seinen Seiten sollten jeweils zwei Stoffbänder aufgenäht sein. Dann wird das Tuch mit Krawatten an den Beinen befestigt. Und voila!

    Haushängematte für Katzen

    • Haus Dreieck. Dies ist die einfachste Art von Hütte für ein Haustier. Um es zu machen, benötigen Sie 3 kleine Stücke einer Unze-Platte. Sie können aus einer 6 ml dicken dünnen Platte geschnitten werden. Die Teile müssen gleich groß und rechteckig sein. Dann lege das erste Stück auf den Boden, und oben drauf machen wir eine Kuppel aus den anderen beiden. Befestigen Sie die Teile untereinander mit Nägeln oder Schrauben. Zusätzlich können Sie Metalldreiecke verwenden. Mit einer Klebepistole oder einem Möbelhefter umrahmen wir das Haus von außen mit einem Tuch. Wir legen ein weiches Futter hinein.
    • Hausregal. Aus Schrott (Osb Platten, Bretter, Laminat oder Spanplatten) können Sie Regale verschiedener Ebenen vorbereiten. Aber seine Hauptaufgabe wird es sein, ein Ort für den Rest der Katze zu werden. Sie müssen das Möbelstück also mit einem Tuch umhüllen und auf den Boden legen.

    Wandoption in Form eines Regals

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Hütten mit Schaber

    Jede Katze muss ihre Krallen schärfen. Wenn das Haustier zu Hause ist und es nicht möglich ist, die Straße regelmäßig zu besuchen, müssen Sie dies zu Hause tun. Ohne die Prozedur des Schleifens der Krallen müssen sie an den Eigentümer geklammert werden.

    Und wenn das Haus keinen Schaber hat, fängt das Haustier an, Krallen an den Möbeln zu schärfen.

    Daher ist es besser, ein Haus für eine Katze mit einem Kratzbaum zu bauen, der die zugewiesene Funktion vollständig erfüllt.

    Vergessen Sie nicht den Schaber

    Rückkehr zum Menü ↑

    Materialien

    Bestimmen Sie zunächst den Bauort. Dann müssen Sie den zugewiesenen „Winkel“ in Höhe und Breite messen. Bereiten Sie nun die Materialien vor, die am besten zum Drehen der Klauen des Tieres geeignet sind. Das:

    • Teppich;
    • Tapisserie;
    • Jute-Seil;
    • Fell;
    • ein Baum.

    Eine gute Option mit einem Klauenstock

    Teppich ist ziemlich haltbar und weiches Material. Es ist angenehm für die Katze, darauf zu sitzen und auch die Krallen bequem zu schärfen.

    Zusätzlich benötigen Sie:

    • Sperrholzplatten;
    • Holzstangen;
    • Kunststoffrohre als Stützpfosten;
    • selbstschneidende Schrauben;
    • Ecken;
    • Schraubendreher;
    • Stichsäge.

    Wählen Sie eine Sorte nicht nur nach Geschmack, sondern auch nach Belieben

    Aber diese Werkzeuge können möglicherweise nicht im Haus gefunden werden. Daher ist ihre Verfügbarkeit im Voraus zu beachten.

    Was und wo kaufen?

    Wenn Sie eine Hütte mit einer Klaue für ein Tier bauen möchten, kaufen Sie sofort eine ganze Sperrholzplatte (1,5 x 1,5 cm) und schneiden Sie sie in Stücke (0,50 x 0,75 cm).

    Als Stütze (Säule) können Sie ein normales Holz verwenden, das in mehrere Teile geteilt werden muss. Holz wählen Sie eine Länge von bis zu 2, 5 m.

    Machen Sie zuerst Skizzen, bevor Sie dies tun

    Es ist wünschenswert, Sperrholzplatten mit einer Dicke von mindestens 10 mm zu wählen. Da springt die Katze in Zukunft oft drauf. Und dieses Material muss stark sein.

    VorstandKaufen Sie nicht den teuersten Teppich. Bevorzugen Sie billige Option. Sie können den Verkäufer auch bitten, Ihnen einen Zuschnitt dieses Materials zu verkaufen.

    In jedem Baumarkt oder auf dem Markt gibt es ein Juteseil. Die Schwierigkeit ist, dass es in loser Schüttung verkauft wird. Sie müssen einen ganzen Strang kaufen oder nach einem Geschäft suchen, das Meterware verkauft. Der Preis für ein abnehmbares Produkt ist jedoch viel höher. Nimm das Seil mindestens 1 cm dick.

    Budget und komfortabel

    Kaufen Sie unter dem Gebäude Sicherheitsbefestigungen: Ecken und Dreiecke für eine bessere Befestigung der Strukturen.

    Rückkehr zum Menü ↑

    Herstellungsprozess

    Wenn der Entwurf der Hütte abgeschlossen ist und alle Materialien zur Hand sind, können Sie an die Arbeit gehen. Das Grundgestell kann ein-, zwei- oder sogar dreistufig sein. Die Anzahl der Plattformen hängt auch von der Anzahl der Katzen im Haus ab. Wenn also zwei Haustiere in der Wohnung leben, sollte jedes einen eigenen Sitzplatz haben.

    Wenn ein Schaber ein Haus ersetzt

    Also machen wir weiter:

    • Eine Holzstange ist an der Sperrholzbasis befestigt.
    • Sie können ein Kunststoffrohr anbringen, das in der Größe passt (so dass das Rohr genau an den Wänden des Trägers anliegt und sich nicht verdreht).
    • Wenn wir mehrere Plattformen herstellen, dann fixieren wir in einiger Entfernung voneinander auf einer einzigen Basis weitere 1-2 Balken.
    • Jeder von ihnen bringt eine eigene Plattform an (auf verschiedenen Höhen). Befestigen Sie sie oben mit Schrauben und Metallecken an den Seiten.

    Machen Sie es einfach zu tragen.

    • Das erste Regal sollte nicht nur an seinem Träger befestigt sein, sondern auch mit dem zweiten verbunden werden. Bereiten Sie deshalb in Sperrholz im Voraus eine Öffnung für die zweite Stange vor. Er muss die Tafel betreten. Das zweite Regal wird auf die gleiche Weise am dritten Regal befestigt.
    • Jetzt können Sie anfangen, Sperrholzoberflächen mit Teppich einzurahmen. Hier können Sie einen Hefter oder normale Nägel und einen Hammer verwenden. Wenn Sie das Haus mit einem normalen Tuch dekorieren, muss die Struktur bald ersetzt werden. Höchstwahrscheinlich möchte das Tier auch seine Krallen auf dem Stoff schärfen.
    • Binden Sie alle Säulen von Anfang bis Ende mit einem Seil zusammen. Versuchen Sie, ihre Ringe fest zusammenzuhalten.

    Jetzt ist die Struktur-Kogtetochka für Ihr Haustier fertig! Zusätzlich können Sie es mit farbigem Filz, Fäden mit Knöpfen, Glitzern, Folie dekorieren.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Optionen kogtetochek

    Neben dem für Katzen gebräuchlichsten Kogtetochek lassen sich aber auch deren ursprüngliche Gegenstücke einfach herstellen. Es ist also zulässig, einen Kratzbaum in Form eines Bildes anzufertigen. Dazu benötigen Sie ein einfaches Stück Sperrholz (rechteckige Form) und Teppich.

    Bei viel Platz kann man das große Haus vermieten

    Der Teppich wird mit Nägeln und einem Hammer auf dem Brett befestigt. Die Ecken des Stoffes sollten auf der Rückseite verborgen sein. Das kann ja auch ein Mini-Bügel reparieren. Dann wird das fertige Bild im Flur oder Raum an die Wand gehängt. Es sollte auf dem Niveau des Wachstums eines Haustieres hängen. Dies bezieht sich auf das Wachstum der Katze am Widerrist und nicht vom Boden bis zu den Spitzen seiner Ohren.


    Rückkehr zum Menü ↑

    VIDEO: Wie baut man ein Katzenhaus mit eigenen Händen?

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send