Dekor

Haus für Kinder aus Holz mit ihren eigenen Händen: Wie macht man zuverlässig und schön? 185+ (Fotos) Projekte zu geben

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn das Kind nirgends spielen kann und es sich auf dem Land langweilt, kann das Baumhaus das Problem lösen. Kinder sind viel weniger anspruchsvoll als Erwachsene. Selbst das einfachste Haus - nicht mehr als eine Hütte aus Holzlatten, die mit einem Tuch bedeckt ist - kann ein ausgezeichneter Ort zum Spielen sein. Was können wir über komplexere Strukturen sagen - auf einem Baum gelegen, ähnlich den wunderschönen Waldhütten, mit eingebauter Rutsche oder sogar einer Piratenfregatte nachahmend. Alles wird später im Artikel genauer beschrieben.

Inhalt dieses Artikels:

  • Warum ein Baum: das Für und Wider
  • Was sind die Holzhäuser?
  • Wie baue ich ein Haus?
  • Vorarbeiten
  • Direkter Aufbau
  • Design
  • Fertige Ideen
  • Zusätzliche Nuancen
  • VIDEO: Varianten von Spielkinderholzhäusern
  • Schlussfolgerungen
  • FOTOGALERIE (mehr als 185 Fotos)
  • Warum ein Baum: das Für und Wider
  • Was sind die Holzhäuser?
  • Wie baue ich ein Haus?
  • Design
  • Schlussfolgerungen
  • FOTOGALERIE (mehr als 185 Fotos)
  • Warum ein Baum: das Für und Wider

    Um aus einem Kind ein Haus zu machen, kann man natürlich eine Vielzahl von Materialien verwenden - von Plastik bis hin zu echten Ziegeln. Der Baum hat jedoch eine Reihe spezifischer Vorteile, von denen einige keine anderen Materialien enthalten. Das:

    • Duktilität. Holz ist leicht zu verarbeiten. Ihm kann jede Form gegeben werden, wenn Sie sich eine solche Aufgabe stellen. Sie können einen Cutter oder eine Stichsäge verwenden, die Bretter mit den bizarrsten Konturen schneiden, anstelle einer Tür einen komplizierten Bogen bilden oder andere Elemente verkörpern - wenn es nur eine Fantasie gäbe.
    • Schönheit. Mit der Tatsache, dass der Baum schön ist, streiten Sie sich nicht. Dies ist ein traditionelles Material, es hat eine schöne Farbe, es ist einfach damit zu arbeiten.
    • Zuverlässigkeit. Wenn Sie sich für eine geeignete Rasse entscheiden, hält das Haus mehr als zehn Jahre, verrottet nicht, knackt nicht und wird nicht durch Parasiten verwöhnt. Natürlich muss jede der nachhaltigsten Rassen verarbeitet werden und muss jedes Jahr gehalten werden. Aber das Haus wird vor nichts Angst haben.

    Toller Ort für Kinderspiele

    Außerdem ist der Baum rein im Sinne der bestmöglichen Umsetzung einiger Ideen. Es wäre zum Beispiel seltsam, eine fabelhafte Hütte aus Plastik zu bauen, und es war unmöglich, ein außerirdisches Schiff aus Ziegeln zusammenzusetzen. Wenn Sie ein Ferienhaus und Verbindungen zu Nachbarn haben, können Sie außerdem einen Baum zu einem günstigen Preis finden.

    Es gibt auch Nachteile:
    • Das Bedürfnis nach Pflege. Jedes Jahr muss das Haus neu gestrichen oder lackiert werden, damit ihm nichts passiert.
    • Die Notwendigkeit einer sorgfältigen Bearbeitung. Damit das Kind keine Chance hat, die Hand zu werfen, müssen Sie alle Bretter sorgfältig prüfen und gegebenenfalls polieren.

    Am besten für den Hausgebrauch Holz

    Der Baum, der nicht gepflegt wird, beginnt schnell zu faulen oder zu schrumpfen. Aber wenn Sie bereit sind, es jeden Frühling zu verarbeiten, wird es für eine lange Zeit dienen.
    Um diesen Zeitraum weiter zu verlängern, können Sie ein Haus aus einem der am häufigsten beim Bau von Steinen verwendeten machen:
    • Kiefer. Unter Nadelbäumen das Beste, das Sie wählen können. Sie hat eine zarte goldene Farbe, einen schwachen, harzigen Geruch. Die ersten Jahre braucht sie keine Behandlung, denn aufgrund des hohen Gehalts im Holz verrottet das Harz nicht. Kann sich positiv auf die Atmungsorgane des Kindes auswirken.
    • Eiche oder Buche. Das Holz hat einen dunklen, edlen Farbton, der aufgrund der Tannine kaum Feuchtigkeit aufnimmt und daher der äußeren Umgebung gut widersteht. Biegsam, verarbeitungsfreundlich - es kann jede Form annehmen, wenn es beim Schrumpfen richtig gebogen wird.

    Einfach mit eigenen Händen zu bauen

    Sie können auch einen Apfelbaum verwenden, aber zuerst müssen Sie sicherstellen, dass sein Holz vollständig getrocknet ist - während des Trocknens reißt es und ändert seine Form. Es macht keinen Sinn, es zu verarbeiten, bis es zu Ende trocknet.

    Kaufen Sie kein Holz für das Haus, das nicht den Standards entspricht - es ist unsicher und wirkt sich auch stark auf das Erscheinungsbild aus.

    Keine Notwendigkeit, die Bretter zu nehmen, auf denen es gibt:
    • Risse - Dies bedeutet, dass sie übergetrocknet sind und schnell weiter reißen.
    • grüne Flecken - es ist Schimmel oder Fäule, was bedeutet, dass die Bretter schnell versagen werden;
    • hervorstehende Hündinnen - es ist hässlich und das Kind kann sich beim Spielen anstecken;
    • harzgefüllte Hohlräume - Es muss abgepumpt werden, sonst ist das Board zerbrechlich.

    Jedes Jahr muss das Haus gestrichen oder lackiert werden.

    Im Idealfall sollte der Baum eine einheitliche Farbe haben, ohne Beimischung von Schatten, ohne große Äste, ohne Flecken, ohne geringfügige Mängel. Dann kann es für ein Haus ohne Angst verwendet werden.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Was sind die Holzhäuser?

    Kinderhäuser können sehr unterschiedlich sein - Sie können mehrere Kategorien gleichzeitig auswählen.

    Das Material ist leicht zu verarbeiten.

    Die erste - durch die Anzahl der Etagen:
    • Einreihig. Es ist einfacher, eine solche Konstruktion herzustellen, da nicht berechnet werden muss, ob die zweite Stufe den Säulen standhält, und es für das Kind nicht gefährlich ist, darauf zu sitzen. Aber sie sehen normalerweise weniger spektakulär aus, man kann ihnen keinen Hügel anhängen, man kann die unendliche Liebe von Kindern für Lasagne nicht befriedigen. Wenn Sie sich dem Entwurf jedoch korrekt nähern, ist das Ergebnis möglicherweise noch zu beachten.
    • Koje. Solche Häuser sehen interessanter aus, und Sie können sie an einem Hügel, einer Leiter oder sogar einem Seil befestigen, durch das Kinder hinuntersteigen können. Sie erfordern Genauigkeit, Genauigkeit - wenn Sie nicht rechnen, werden die Säulen einfach nicht stehen, die zweite Stufe wird zusammenbrechen, und es ist gut, wenn in diesem Moment niemand darauf ist.

    Option mit einer Veranda

    Sie können natürlich kreativ sein und ein dreistöckiges Haus für Kinder bauen, aber normalerweise lehnen sie eine solche Idee ab - es ist teuer für Materialien, für die Arbeit und schwieriger zu berechnen.

    Der zweite ist beabsichtigt:
    • Öffnen. Dies sind in der Tat kleine Pavillons, die in den südlichen Gebieten relevant sind, wo im Sommer drinnen Kinder zu sehr unter der Hitze leiden. Sie bestehen entweder aus einer Hütte oder aus Säulen, die das Dach tragen, während sie selbst durch ein Holzgitter miteinander verbunden sind. Infolgedessen gibt es eine Zuflucht, aber es ist gemütlich und cool. Und wenn Sie Privatsphäre wünschen, kann das Kind immer ein Tuch zwischen die Säulen hängen.
    • Halb offen. Diese Häuser haben eine oder zwei Wände und die Reststäbe mit Stäben, wie im Gazebo. Einerseits sind sie nicht zu stickig, andererseits leidet das Kind nicht unter dem Regen, wenn es geht, und es ist bequemer, sich vor der Sonne zu verstecken.
    • Geschlossen. Wenn Sie zwei Fenster machen und sie offen halten, können Sie sogar in der Hitze sein - besonders wenn Sie das Haus unter den Bäumen im Schatten platzieren. Die meisten Konstruktionen gehören zu dieser Vielfalt - Burgen, Hütten, Schiffe, Häuser in einem bestimmten Stil.

    Kreatives Produkt

    Drittens - nach Platzierung:
    • An der frischen Luft. Auf dem Hof ​​eines Privathauses oder auf dem Land, damit das Kind mehr Zeit draußen verbringen kann - das ist gut für die Gesundheit.
    • Innen. In der Regel in einer Wohnung, für diejenigen, die kein Ferienhaus oder ein Privathaus haben. Ein solches Haus kann kein zweistufiges sein, erfordert keine Grundsteinlegung, sondern kann eine hervorragende Plattform für Spiele sein.

    Option öffnen, nach Art der Laube

    Viertens - durch Mobilität:
    • Mobil. Dies sind Konstruktionen, die bei Bedarf zusammengebaut und an einen anderen Ort gebracht werden können. Meist sind dies Plastikhäuser, aber auch Hütten auf Holzlatten lassen sich leicht umstellen.
    • Stationär. Sie stehen seit mehreren Jahren an einem Ort - die meisten Holzkonstruktionen gehören ihnen.

    Ziemlich einfach zu machen

    Was das Haus sein wird, das Sie bauen, hängt ausschließlich von Ihrer Vorstellungskraft und dem Geschmack des Kindes ab.

    VorstandWenn Sie in dem Land ein Gebäude bauen möchten, in dem Sie nur am Wochenende arbeiten, ist ein mobiler Tag der offenen Tür besser für Sie geeignet, den Sie während Ihrer Abwesenheit zusammenbauen und reinigen können. Und wenn Sie in einem Privathaus wohnen, ist es sinnvoller, ein stationäres Haus zu bauen, in dem das Kind auch im Winter spielen kann

    Wie baue ich ein Haus?

    Annäherung an die Konstruktion eines Bedürfnisses, vorsichtig, ohne Eile. Keine Eile, aber wie viel Aufwand Sie betreiben, wie viel Zeit Sie für Berechnungen aufwenden und wie gut Sie das Material aufnehmen, hängt davon ab, wie das Ergebnis aussehen wird.

    Haus mit Spielplatz

    Rückkehr zum Menü ↑

    Vorarbeiten

    Um dem Haus lange zu dienen, müssen Sie von Anfang an den Grundstein legen. Hierfür gibt es Regeln:

    • Ohne zu zeichnen - nirgendwo. Die fertige Zeichnung finden Sie im Internet und Sie können sie selbst erstellen. Stellen Sie sich vor, wie ein Traumdesign aussieht. Wie groß sollte das Kind sein, um sich wohl zu fühlen, wie kann man das erreichen? Am einfachsten ist es, eine Zeichnung einer gewöhnlichen Holzkiste anzufertigen - und genau das können Sie vorab tun. Wenn Sie das Prinzip verstanden haben, können Sie etwas Komplizierteres tun.
    • Höhe. Damit sich ein Kind wohlfühlt, muss die Struktur dreißig Zentimeter höher sein, damit es aufstehen kann. In der Tat ist diese Regel ungenau - Kinder wachsen schnell, bald stören die Decken. Daher ist es besser, eine Gesamthöhe von 60 Metern zu wählen. Wenn Sie jedoch den Verdacht haben, dass das Haus nicht einmal einen Teenager belästigt, können Sie zwei nehmen.

    Damit sich ein Kind wohlfühlt, muss das Design größer sein als es ist.

    • Breite mit Länge. Der Bereich des Hauses sollte so beschaffen sein, dass sich das Kind normal umdrehen kann. Normalerweise ist es eineinhalb bis eineinhalb - Sie können Spielzeug auf einer solchen Fläche platzieren, einen Tisch stellen und sich mit Brettspielen umdrehen. Es kann aber auch weniger sein.
    • Unterkunft. Der richtige Platz für das Haus ist im Schatten, aber nicht zu nah an den Bäumen, sonst könnten sie anfangen, es zu berühren. Es ist auch wünschenswert, dass Sie sich wohl fühlen, wenn Sie Kinder von überall im Haus und im Garten spielen sehen, und dass an ihrer Stelle keine größeren Veränderungen geplant sind.
    • Grundsteinlegung. Muss sauber und glatt sein. Wenn dies nicht im Garten ist, können Sie es selbst tun, indem Sie die oberste Erdschicht entfernen und mit der gleichen Schaufel ausgleichen.

    Der richtige Platz für das Haus ist im Schatten.

    Und natürlich müssen Sie sich mit Materialien eindecken.

    Für das einfachste Zelt gilt:
    • mehrere (von fünf) Schienen gleicher Länge;
    • langlebige Schnur;
    • Der Stoff ist etwa zweieinhalb Meter plus Nägel.

    Amerikanischer Stil

    Für einstöckige Konstruktionen wird natürlich mehr benötigt:
    • vier Fundamentblöcke;
    • fünf Balken für den Boden und vier breite Bretter für ihn;
    • elf Sprossenwände;
    • fünf Dachträger und sechs Sparren;
    • Schildplatten - Sperrholz oder MDF;
    • Tür- und zwei Fensterrahmen.

    Treppenbau

    Sie benötigen auch Nägel, Schrauben, Befestigungsecken sowie Werkzeuge, die befestigt werden können.

    Und der Rest - nur Genauigkeit zusammen mit der Bereitschaft, wenn überhaupt, neu zu machen.

    Rückkehr zum Menü ↑

    Direkter Aufbau

    Um eine Hütte zu bauen - und nichts wurde noch nicht ausgedacht - ist nicht so viel Mühe nötig:
    • Latten, die sich in einem Kreis mit einem Radius von etwa einem Meter in den Boden graben;
    • Die Enden der Latten werden mit Hilfe von Bindfäden zusammengebunden.
    • Der Stoff wird oben befestigt - zuerst mit Hilfe von Nägeln an einer Schiene, dann an der nächsten usw., bis zwei benachbarte Lamellen übrig bleiben.

    Oben auf der Hütte ein Loch wie bei Indianer-Wigwams, das für Belüftung sorgt. Durch das letzte Stück Stoff, das nicht befestigt wurde, können Sie hinein klettern und es schließen - zum Beispiel mit einem Klettverschluss. Atmen Sie tief durch, lesen Sie, entspannen Sie sich oder spielen Sie mit den Bewohnern einer einsamen Insel.

    Zum Entwerfen muss man sich eine Fantasie einfallen lassen

    Etwas komplizierter mit der gegenwärtigen einstufigen Struktur - es wird nicht funktionieren, sie in einer halben Stunde zu bauen. Obwohl es auch notwendig ist, konsequent zu handeln:

    • falten Sie die Basisstangen zu einem Quadrat, befestigen Sie sie mit Ecken und befestigen Sie ein separates Holz in der Mitte mit ihnen;
    • graben Sie vier Aussparungen unter den Fundamentblöcken an der gewählten Stelle und legen Sie sie ab;
    • lege einen Rahmen darauf, umhülle ihn mit Brettern, um den Boden zu machen;
    • an den Rahmenstangen der Wände befestigen - vier an den Ecken, zwei an der Stelle, an der sich Fenster und Türen befinden, an der verbleibenden freien Wand eine, von oben den Rahmen ähnlich dem Fundament einer befestigen;
    • Sparren machen - zwei Stangen mit speziellen Winkeln in einem spitzen Winkel verbinden, sie am Rahmen der Wände befestigen;
    • alle Abschirmbleche umhüllen - von den Wänden bis zum Dach;
    • Vorgefertigte Türen und Fenster aufhängen.

    Produkt mit einem Zaun

    Natürlich ist der Prozess in Kleinigkeiten viel komplizierter, aber seine Hauptstadien sehen so aus. Das Ergebnis ist ein einfaches Haus, das eingerichtet werden muss, damit es gut aussieht.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Design

    Um ein Kinderhaus zu entwerfen, muss man sich Fantasie einfallen lassen. Es sollte hell sein, auch optisch interessant, aber nicht geschmacklos.

    Rückkehr zum Menü ↑

    Fertige Ideen

    Natürlich ist es nicht notwendig, etwas mitzunehmen, das schon jemand vor Ihnen erfunden hat. Aber Sie können immer die Ideen anderer Menschen als Inspiration verwenden. So kann ein Kinderholzhaus ganz anders aussehen.

    Die erste Lösung ist wie eine Märchenhütte.

    Es wird gemütlich und Erwachsene sein

    • Außendesign. Die Wände sind so dekoriert, dass es den Anschein hat, als bestünden sie aus Baumstämmen (dazu können Sie Nachahmungen verwenden). Die Tür ist gedrungen, ebenfalls aus Baumstämmen, aber senkrecht. Das Dach hat einen Giebel, ein geschnitztes Visier und ein Band in Form eines Hahns. Die Rollläden sind geschnitzt, auf Wunsch können sie geschlossen werden. Farben - Naturholz, leuchtendes Rot, leuchtendes Gelb.
    • Innenausbau. Die Wände sind aus den gleichen Baumstämmen, der Boden ist aus Holz, hausgemacht (zumindest im Aussehen), der Teppich ist bequem für Kinder, um darauf zu spielen. In der Ecke steht ein gemauerter, gebleichter kleiner Ofen, in dem man natürlich nicht wirklich etwas backen kann, aber man kann gut im selben Kolobok spielen.
    • Innendekoration. Sie sitzen an den Wänden des Ladens. In der Mitte des Tisches - Sie können Brettspiele, Designer, Sandwiches aus einem großen Haus darauf legen. In der Ecke befindet sich eine traditionelle Truhe, in der sich Spielzeug befindet, und Sie können ein Schloss an den Deckel hängen. Unter der Decke hängen Kräuterbündel, Perlen und getrocknete Blumen. Es wird gut aussehen russische Lappen oder Strohpuppe.

    Ein gemütlicher Ort zum Schlafen

    Natürlich werden Kinder ein nachdenkliches Design schnell zu etwas Eigenem machen - sie werden mit einer Puppe spielen, sie werden etwas auf den Tisch werfen, sie werden den Teppich mit Spielzeug ruinieren - aber die allgemeine Atmosphäre wird immer noch nachvollzogen.

    Die zweite ist die Laube des Sultans.

    • Außendesign. Es gibt keine Wände - stattdessen gibt es vier Säulen, ein geflochtenes Holzgitter, das kompliziert und interessant aussieht (Sie können ein Metallgitter anstelle von Holz verwenden). Das Dach ist spitz, wenn es genug Können gibt - in Form einer eleganten Zwiebel. Anstelle des Türbogens. Es ist schön, wenn Trauben oder ähnliche Pflanzen entlang des Gitters gewebt werden. Farben - Baum, Rot, Blau, Weiß, Gold.
    • Innenausbau. Der Boden ist aus Holz, ohne Teppich. Ein Stoff wird unter der Decke befestigt - wenn es heiß ist oder sich verstecken möchte, kann er durch Schließen des Gitters gedehnt werden.
    • Innendekoration. Viele bunte Kissen auf dem Boden, ein niedriger Tisch, der nicht nur auf dem Gefolge spielt, sondern auch für Kinder praktisch ist. Ein komplizierter Kerzenständer aus Eisen mit einer echten Kerze - natürlich nur in Gegenwart von Erwachsenen. Von der Decke hängt ein Traumfänger oder Musik des Windes.

    Waldhütte

    Wenn Kinder keine Allergien haben, können Sie einen Halter für Räucherstäbchen anbringen - an der frischen Luft wird ihr Geruch nicht ersticken, sondern angenehm.
    Das dritte ist ein Piratenschiff.
    • Außendesign. Die Wände wiederholen die Form des Piratenschiffs, statt des Daches das Deck. Sie können eine gewöhnliche Tür bauen, aber Sie können - ein rundes Schiebedach im Dach, wie auf einem echten Schiff. Dann muss das Kind die Strickleiter zum Deck hinaufsteigen und durch die Luke nach unten gehen. Solche Übungen sind nützlich für die Koordination, aber wenn das Kind ungeschickt ist, ist es besser, sie aufzugeben.
    • Innenausbau. Der Boden ist aus Holz, auch die Wände, die runden Fenster sind nicht vorgehängte. An den Wänden hängen Bänke oder Hängematten, in denen man sich hinlegen, lesen, schwingen kann. Sie können den Tisch stellen, aber Sie können darauf verzichten.
    • Innendekoration. Seien Sie sicher, - Zubehör Marine. Enzyklopädie mit Schiffen. Ein Seil, an dem man lernen kann, Knoten zu knüpfen. Kompass, der die Richtung bestimmen kann. Sie können sogar jedem, der zum Schiff geht, die Augen verbinden, um das Spielen von Piraten zu vereinfachen.

    Spielzimmer in einem Privathaus

    Viertens - das Haus im europäischen Stil.
    • Außendesign. Malen Sie die Wände, machen Sie die Tür getäfelt, schön. Die Fenster sind einfach und haben rechteckige Fensterläden. Vor dem Betreten können Sie die Betten aufbrechen, für die Kinder auf Wunsch sorgen können. Farben - Pastell, mit hellen Akzenten auf dem Dach und den Türen.
    • Innenausbau. Über Wände mit unprätentiösem Tapeten kleben, einen Holzboden belassen, eine Decke weiß machen. Sie können einen Teppich legen, um es bequemer zu machen.
    • Innendekoration. Achten Sie darauf, mit Blumen, einem kleinen Sofa in Kindergröße Vase. Sie können einen nachgemachten Kamin machen, Sie können ein Bücherregal stellen. Plüschtiere, ein Tisch mit einem Set zum Teetrinken. Nichts extra, nichts schreien.

    Eine solche Lösung ist nur für leise introvertierte Kinder geeignet - es lohnt sich, darüber nachzudenken. Es ist nicht interessant, ein solches Haus in aktiven Spielen zu spielen, aber völlig wirtschaftlich.

    Europäischen Stil

    VorstandVerwenden Sie unbedingt die Hilfe eines Kindes, wenn Sie mit dem Bau des Hauses befasst sind. Besprechen Sie mit ihm, was er sehen möchte. Laden Sie ein, an der Erstellung einer Skizze teilzunehmen. Auch wenn das Baby erst vier Jahre alt ist, wird es das Ergebnis verwenden, was bedeutet, dass auch seine Meinung wichtig ist. Kehren Sie zum Menü меню zurück

    Zusätzliche Nuancen

    Um das Haus noch besser aussehen zu lassen, können Sie Tricks anwenden.:

    • Machen Sie eine separate Spur dafür.. Sie können es in Stein-, Fliesen- oder Holzwürfel legen - je nachdem, wie es allgemein aussieht. Für die russische Hütte passen also moosbedeckte Steine, die so verstreut sind, dass man von einem zum anderen übergehen muss. Aber für orientalische Motive braucht man schöne Fliesen.
    • Beete pflanzen. Nicht alle Kinder lieben es, mit Blumen herumzuspielen, aber wenn Sie es mögen, ist es durchaus möglich, ihm ein Grundstück in der Nähe des Hauses zu geben, damit er darauf pflanzen kann, was er will.
    • Verwenden Sie nicht nur einfache Farbe mit Lack. Sie können die Wände mit interessanten Zeichnungen bemalen (z. B. Ihren Lieblingszeichentrickfiguren), Sie können schöne Muster zeichnen oder Sie können sie mit komplizierten Schnitzereien verzieren. Sogar ein Buntglasfenster anstelle von gewöhnlichem Glas im Fenster wird schön aussehen.

    Rückkehr zum Menü ↑

    VIDEO: Varianten von Spielkinderholzhäusern

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send